Die sonnigen Hänge des Eisacktals

Weinberge, die sich wie Notenzeilen
um die steilen Hänge schmiegen.

ek_lands._043.jpg

Die sonnigen Hänge des Eisacktales sind mehr als eine elegante Erscheinung.

In diesem nördlichsten Weinanbaugebiet Italiens, wo Gletscher und mediterrane Hügellandschaften so nahe aneinander liegen, werden schon seit alter Zeit Reben angebaut, die besonders kraftvolle Weine hervorbringen. Aufgrund unterschiedlicher Böden, Lagen und Ausrichtungen, individueller Sonneneinstrahlung und speziellem Mikroklima entwickelt jeder Weinberg seine einzigartige Persönlichkeit, seinen ganz eigenen Charakter.

ek_lands._043.jpg
Ideale Wachstumsbedingungen

Rebstöcke, von Weinbauern
behütet und umsorgt wie Kinder

ek_lands._029.jpg

Im Eisacktal finden sich ideale Bedingungen für rassige weiße Rebsorten, die an beiden Talseiten wurzeln.

 Im Laufe der Zeit wurden jene Rebsorten selektioniert, die heute diesen Weinen ihren bekannten eleganten Charakter verleihen. Die Bearbeitung der Weinterrassen erfordert ständige Zuwendung, das ganze Jahr hindurch, vielerorts ausschließlich in Handarbeit. So kommt es, dass auch die Seele einer jeden Weinbauernfamilie eng mit ihrem Weinberg verwurzelt ist.

ek_lands._029.jpg
Unverwechselbar

Trauben, die aus der Morgenfrische tauchend
jeden Sonnenstrahl in sich aufnehmen.

trauben.jpg

An den genügsamen Pflanzen gedeihen so unverwechselbare Trauben wie die Weine, die daraus entstehen.

Gerankt am typischen Drahtrahmen strecken sich die Triebe der Sonne entgegen, widerstehen den oft rauen Winden und frostigen Nächten. Im kargen Boden arbeiten sich die Wurzeln in die Tiefe und nehmen die wertvollen Mineralien auf, die den Geschmack der Trauben, je nach Standort, so wesentlich beeinflussen.

Traube um Traube, einzigartig.

trauben.jpg
Einst und heute

Menschen, geprägt vom Willen,
stets Gutes zu schaffen.

ek_lands._014.jpg

Was die Großväter einst angelegt haben, wird heute mit Respekt & Ehrgeiz weitergeführt.

Das wertvolle Wissen der Bauern ist im Grunde der Kern der Eisacktaler Weintradition, deren primäres Ziel die Produktion hoher Traubenqualität ist. Der Weg dahin führt über ökologisch nachhaltige Maßnahmen, durch die die Reben zur vollen Entfaltung gelangen können. Über 130 Weinbauern bringen jährlich ihre Trauben aus den verschiedenen Anbauzonen in die Kellerei Eisacktal und vertrauen sie dem erfahrenen Kellermeister an.

ek_lands._014.jpg
Mineralisch und tiefreichend

Der Boden, seit Generationen
wertvolles lokaler Weinkultur.

trauben.jpg

Der Eisacktaler Weinbau floriert in den unterschiedlichsten Höhenlagen, wo die mineralischen Böden bearbeitet, belebt und bewirtschaftet werden.

Die tiefreichenden Wurzeln der Reben schöpfen wertvolle Nährstoffe aus der fruchtbaren Erde, welche abwechselnd aus Quarz-Phyllit, Diorit und vulkanischen Porphyrformationen entstanden ist. Diese Gesteinsvielfalt, die vielen Sonnentage, starke Temperaturschwankungen und die gute Verteilung der Niederschläge bringen das breite Aromaspektrum der Weine hervor.

trauben.jpg